Presse-Mitteilungen aus Cloppenburg

24. Februar 2016

160 Menschen ins Ehrenamt vermittelt

Agentur schlägt seit drei Jahren Brücken zwischen suchenden Cloppenburgern und einsatzfreudigen Gruppen


30 Vereine und Organisationen bauen auf die Unterstützung der Ehrenamtsagentur, um neue Kräfte zu gewinnen. Wer sich engagieren will, findet zurzeit 97 Angebote.

Cloppenburg (mt). Mit einem Glas Sekt haben die Mitarbeiter/innen der Ehrenamtsagentur auf den dritten „Geburtstag“ ihrer Einrichtung angestoßen. Innerhalb von drei Jahren haben die acht ehrenamtlichen Kräfte der Agentur rund 160 Menschen in ein unbezahltes freiwilliges Engagement für andere Menschen und für soziale Aufgaben vermittelt - eine Erfolgsgeschichte, die weiterläuft.

Denn was vor mehreren Jahren von einigen sozialen Einrichtungen angeschoben wurde, ist zu einer festen Einrichtung in Cloppenburg geworden. Dass die Arbeit in der Cloppenburger EA bis heute rein ehrenamtlich geleistet wird, darauf sind die acht Zeitstifter wie sich die Ehrenamtlichen der Agentur selbst nennen, stolz.

Getragen von der Bürgerstiftung Cloppenburg (BSC) teilen sich beide Organisationen eine Geschäftsstelle an der Sevelter Straße 6. Hier laufen die Fäden zusammen, um die suchenden Einrichtungen mit Menschen zusammenzubringen, die sich ehrenamtlich engagieren wollen.
‚Wir wollen Brücken schlagen zwischen denen, die sich engagieren wollen und denen, die das Engagement brauchen“, hatte Dr. Aloys Klaus, Vorsitzender der Bürgerstiftung, am 23. Februar 2013, dem Gründungstag der EA, erklärt. Und exakt diese Funktion hat die Agentur eingelöst.

An erster Stelle steht die persönliche Beratung von Menschen, die sich engagieren wollen. 160 Ratsuchende fanden in den letzten drei Jahren auf diese Weise den Weg ins Ehrenamt.
Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Kontaktpflege zu den 55 Organisationen, die ehrenamtliche Hilfe suchen. Etwa 30 nutzten bis heute die von der EA angebotene Info-Reihe „Hier wird Ihre Hilfe gebraucht!“ und stellten sich und ihre Angebote der Öffentlichkeit vor. 97 Angebote, selbst aktiv zu werden, finden interessierte Helfer auf der Homepage www.ehrenamtsagentur.de.

Immer häufiger bietet die EA Fortbildungsveranstaltungen für Ehrenamtliche an und greift dabei auf die Erfahrungen befreundeter Organisationen zurück. So findet im Frühjahr in Kooperation mit der Volkshochschule ein siebenteiliger Kurs „Fit für Vorstand“ statt, der im Landkreis Emsland bereits mehrere Male großen Zulauf verzeichnete.

Als „besonderes Highlight“ stuft Mitarbeiterin Rita Moormann den „Heldensamstag“ ein, der 1. Cloppenburger Freiwilligentag am 30. Mai vergangenen Jahres. Rund 28o Cloppenburger arbeiteten für einen Tag ehrenamtlich in einer von 29 Mitmachaktionen. ,, Das ermutigt uns zu einer Neuauflage in 2017“, kündigte Moormann an.



Die Geschäftsstelle ist geöffnet: dienstags von 15 bis 18 Uhr, mittwochs von 10 bis 12 Uhr, donnerstags von 9 bis 12Uhr.


BILD: Prosit auf die soziale Arbeit: (von links im Bild) Als „Zeitstifter“ machen Rita Moormann, Christa Muschler, Jutta Klaus, Sigrid Meyer, Dr. Christian Lüken und Hedwig Buschmann mit.
Zum Team gehören auch Dr. Monika Weber und Margret Werrelmann.


FOTO: Norbert Moormann


BERICHT: Münsterländische Tageszeitung

Neugierig geworden?

Weitere Informationen unter:

Alexander Rolfes
info@buergerstiftung-clp.de

 

Oder direkt mitmachen?

Einfach Zeichnungsschein ausfüllen...