Presse-Mitteilungen aus Cloppenburg

19. Juni 2015

Bürgerstiftung sammelte 115 000 Euro

Bilanz nach fünf Jahren: Stiftungsvermögen mehr als verdoppelt/ Dr. Klaus ist hochzufrieden
Cloppenburg
(sl).Das eigene Vermögen mehr als verdoppelt und obendrein noch 115000 Euro für soziale Zwecke gesammelt: Die Bürgerstiftung Cloppenburg hat ihre Aufbauphase mit Bravour gemeistert. Rundum zufrieden ist der Vorstandsvorsitzende Dr. Aloys Klaus mit der Zwischenbilanz nach fünf Jahren.
In der Stifterversammlung am Donnerstagabend in Schäfers Hotel dankte er Stiftern und Spendern für ihre Unterstützung. „Wir engagieren uns ehrenamtlich, da wir ein positives und optimistisches Bild von unserer Heimatstadt haben", betonte Dr. Klaus. Die politisch, wirtschaftlich und weltanschaulich unabhängige Bürgerstiftung sei eine Organisation von Bürgern für Bürger. Bei der Auswahl der unterstützten Projekte würden vor allem die Gemeinnützigkeit, die Nachhaltigkeit und der regionale Bezug im Vordergrund stehen.


2009 wurde die Bürgerstiftung mit 49 Stiftern und einem gespendeten Kapital von 125000 Euro gegründet. Bis zum Jahresende 2014 haben 123 Stifter das Vermögen der gemeinnützigen Organisation auf rund 277000 Euro aufgestockt. Nur die Zinserträge werden für Projekte eingesetzt. Hinzu kommen allein 22435 Euro Spenden allein in 2014. Damit hat die Bürgerstiftung in fünf Jahren insgesamt 115000 Euro erhalten, berichtete Jürgen Fuhler. Mit den Spenden und den Zinserträgen hat die Organisation viele soziale, kulturelle und schulische Projekte unterstützt.
Die Bandbreite reicht vom internationalen Tanzprojekt, Selbstbehauptungskursen für Kinder über die Unterstützung der Aktion „Barrierefreier Alltag" sowie die Anschaffung von Musikinstrumenten für den Feuerwehrspielmannszug bis hin zum Kulturbahnhof.


Bild:
Erfolg mit der Stiftung: (von links ) Dr. Aloys Klaus, Heinz-Georg Kuper, Jürgen Fuhler (rechts) sowie Angela Thomas. 
Foto:
Lünnennann

Neugierig geworden?

Weitere Informationen unter:

Alexander Rolfes
info@buergerstiftung-clp.de

 

Oder direkt mitmachen?

Einfach Zeichnungsschein ausfüllen...