Presse-Mitteilungen aus Cloppenburg

15. Januar 2015

Ein Scheck über 500 Euro hat Elisabeth Terwelp jetzt im Namen der Cloppenburger Bürgerstiftung

der Reit-AG an der Paul-Gerhardt-Schule übergeben. Bereits seit dem Schuljahr 2006/2007, mit dem Beginn des Angebotes der Ganztagsschule, kooperiert die Paul-Gerhardt-Schule mit dem Reit- und Fahrverein Cloppenburg.
Seitdem wurde bis zum zweiten Schulhalbjahr 2013/ l4durchgängig eine Voltigier-AG angeboten. Danach wurde diese in eine Reit-AG umgewandelt, um den Kindern auch das eigentliche Reiten zu ermöglichen. Geleitet wird die Reit-AG jeweils donnerstags von Marina Witte, Reitlehrerin des Vereins, und Katja Ponsch, Klassenlehrerin der Klasse 2b, in der Reithalle. Nicht zuletzt dank der Spende der Bürgerstiftung ist der Fortbestand der AG jetzt bis Februar gesichert.

Die Anmeldezahlen sind so hoch, dass längst nicht alle Kinder aufgenommen werden können, da die Gruppengröße auf die Anzahl der vorhandenen Schulponys beschränkt sein muss. Erfreulich hoch ist dabei auch der Anteil reitinteressierter Jungen. Ein Großteil der eingeteilten Schüler, von denen die meisten einen Migrationshintergrund haben, erhält nur durch dieses schulische Angebot jemals die Möglichkeit, mit einem Pferd in Kontakt zu kommen. Damit unterstützt das Angebot ein Stück weit das Recht aller Kinder auf Chancengleichheit und Teilhabe — nicht jeder Elternteil kann seinem Kind diesen Sport finanzieren und findet Zugang zu einem Reitverein.


Einen Scheck über 500 Euro überreichte Elisabeth Terwelp
der Reit-AG an der Paul-Gerhardt-Schule.
BILD: PRIVAT


BERICHT:
Nordwestzeitung

Neugierig geworden?

Weitere Informationen unter:

Alexander Rolfes
info@buergerstiftung-clp.de

 

Oder direkt mitmachen?

Einfach Zeichnungsschein ausfüllen...