Presse-Mitteilungen aus Cloppenburg

10. März 2014

Jugendliche haben alles unter Kontrolle

Preisverleihung „control yourself“


Cloppenburg (th). Die Ausstellung „control yourself“ verdeutlichte die Folgen der Suchterkrankungen bei Alkohol und Glücksspiel. 24 Gruppen der Jahrgangsstufen acht bis zwölf aus dem Landkreis hatten sich beteiligt. Landrat Hans Eveslage bedankte sich für die „tollen Arbeiten“. Unterschiedliche Präsentationen machten es der Jury nicht gerade einfach, die Gewinner zu ermitteln. Alle Jugendlichen bekommen deshalb als Anerkennung eine Kinokarte. Spannung kam auf, als der Landrat im kleinen Sitzungssaal die Gewinner bekannt gab. Tim Hawickhorst, Fabian Schnittker und Martin Deines von der Johann – Comenius - Schule Cloppenburg machten den ersten Platz mit ihrer Skulptur zum Thema Glücksspiel mit dem Titel „Selbstaufgabe“. Als Preis gab es einen Besuch der EWE Baskets gegen die Tigers Tübingen und den Besuch eines Basketballspielers im Sportunterricht. Mit einem selbst gebauten Automat zum Thema Glücksspiel ging der zweite Preis an Piotr Baro, Sabrina Tellmann und Hyni Phu von der Fachoberschule Gestaltung, Klasse 12 der BBS Technik Cloppenburg. Gewinn ist eine Kanutour im Hasetal. Auch den 3. Preis erhielt die BBS Technik. Hier waren Maria Bogdanow, Julia Boriskina und Elisabeth Lindt aus der Klasse 12 der Fachoberschule Gestaltung mit einer Bilderreihe zum Thema Alkohol erfolgreich. Der Lohn ist ein Besuch im Kletterwald.


BILD:
Sieger-Trio:
Tim Hawickhorst, Fabian Schnittker und Martin Deines von der Johann – Comenius - Schule Cloppenburg.



FOTO: th
Münsterländische Tageszeitung

Neugierig geworden?

Weitere Informationen unter:

Alexander Rolfes
info@buergerstiftung-clp.de

 

Oder direkt mitmachen?

Einfach Zeichnungsschein ausfüllen...