Presse-Mitteilungen aus Cloppenburg

21. März 2014

Kinder pflanzen Gemüse und Blumen im Beet

Bürgerstiftung unterstützt Schulprojekt


Eine Nachmittags-Betreuung der besonderen Art erleben zwölf Kinder der Paul – Gerhardt - Schule. Sie pflegen einen eigenen Schulgarten.


Cloppenburg (mt). Die Mädchen und Jungen der Schulgarten - AG der Paul-Gerhardt-Schule hoffen, dass der Frühling, der gestern kalendarisch begann, jetzt auch wirklich kommt Sie wollen endlich wieder in „ihren“ Garten, den sie gemeinsam pflegen und in dem sie Natur hautnah erleben.

Ihre Freude wurde noch gesteigert, als jetzt Mitarbeiter vom Meyer-Hof des Caritasvereins zwei Hochbeete in ihrem Garten aufbauten. Finanziert wurden die Beete von der Cloppenburger Bürgerstiftung, für die Dr. Aloys Klaus und Andrea Rausch einen symbolischen Scheck überbrachten.

In den Hochbeeten sollen die Kinder, sobald es die Witterung zulässt, Salat und Gemüse, aber auch Blumen anpflanzen, die Beete danach pflegen und später Gemüse und Salat ernten.

Der Schulgarten ist ein Projekt des Ganztagsangebots der Schule. Für rund 10000 Euro wurde ein Innenhof des Schulgeländes zu einem Garten umfunktioniert. Wo einst Sträuchern wucherten, ist ein Garten mit verschiedenen Stationen angelegt worden. Dabei haben die Teilnehmer der Schulgarten - AG, Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klasse, ebenso kräftig mit angepackt wie viele Eltern: So wurde das gesamte Areal neu angelegt. Es wurde bereits ein Insekten-Hotel gebaut und für eine Kräuterspirale werden die Kräuter derzeit noch im Schulgebäude aufgezogen.

Auch verschiedene Bäume wurden gepflanzt, von denen die ersten bereits blühen. Unterstützt wird das Projekt auch vom Förderverein der Schule, der bereits rund 4000 Euro für Anschaffungen bereitgestellt hat


FOTO: Hobert Kulgemeyer
Strahlende Gesichter: Einige Kinder der Schulgarten - AG sowie Lehrer, Betreuer, Vertreter des Fördervereins und der Cloppenburger Bürgerstiftung freuten sich über die zwei Hochbeete, die im Schulgarten der Paul-Gerhardt-Schule aufgebaut wurden und in denen die Kinder jetzt  Gemüse und Blumen anpflanzen werden

Neugierig geworden?

Weitere Informationen unter:

Alexander Rolfes
info@buergerstiftung-clp.de

 

Oder direkt mitmachen?

Einfach Zeichnungsschein ausfüllen...